On Tour – Werksbesichtigung @ AQUABEE

On Tour – Werksbesichtigung bei AQUABEE

Hallo Meerwasser Freunde,

ja, wo fange ich denn an.
Gut, wir hatten ja vor mal die Deutschen Pumpen Hersteller zu besuchen, mal zu schauen ob denn
wirklich alles in der eigenen Schmiede gebaut wird, oder ob doch sehr viele Teile zugeliefert werden.
Weiter sollte es eben auch Praxis Tests der Pumpen geben.
Diese sollten dann in unseren Reefscaping Events zum Einsatz kommen. Um eben mal zu schauen
wie sich die Deutschen Produkte im Alltag bewähren.

Hierfür haben wir alle Deutschen Aquarienpumpen Hersteller in Deutschland angeschrieben.
Einige haben geantwortet und erklärt das Sie zwar von Deutschen Firmen bauen lassen, allerdings
nicht im eigenen Hause. Hier wurde uns ein drehen oder ein Besuch nicht gestattet.
Andere haben erst gar nicht auf die Mail geantwortet. Ja das ist sehr schade, aber nicht zu ändern.

Die Firma Aquabee sowie eine weitere Firma hatte uns aber eine Erlaubnis erteilt und waren mit einem
Besuch einverstanden.
Da ich eh mit meiner Frau vor hatte nach Dresden zu Fahren, bot sich doch gleich ein Besuch bei Aquabee
mit an. Denn Zerbst liegt von meinem Standort aus direkt mit auf der Route.
Also haben wir den Toni Friedrich mal früh am morgen mit unserem erscheinen beglückt !

Hier ein kleiner Eindruck aus Dresden…

Dresden by Night

Besuch AQUABEE

Also, los geht es dann auch mit unserem Bericht für euch…

Auf dem Weg nach Zerbst in Anhalt, sind wir dann an einem großem Industriegelände vorbei gekommen.

AQUABEE

Das sah sehr leer aus, mhhhhh hier baut Aquabee.
Der Toni hat mich später aufgeklärt, er hat das Grundstück samt Hallen gekauft, weil hier erweitert werden muss.
Werk 2, also sind wir weiter zum Werk 1 und zum Toni.

5 Minuten später waren wir dann da, der Toni hat nicht schlecht gestaunt als ich dann vor der Türe stand.
Gut, wir hatten zwar darüber gesprochen, aber das ich dann doch so schnell kommen konnte, damit hatte er
nicht gerechnet.
Nicht die ganz feine Art von mir, aber ich wollte eben nicht, das hier extra Aufgeräumt und was am Ablauf geändert wird.
Ich wollte das reale Leben, den realen Tagesablauf sehen…

Toni hat mich natürlich herein gelassen und wir haben nur kurz ein paar Sachen durchgesprochen.
Denn da Aquabee nicht nur Produziert, sondern auch Entwickelt durfte hier einiges nicht gezeigt werden.
Ich versicher hier aber das es sich da nur um Sachen Handelt, die Aquabee für andere Produziert und eben
um Neuentwicklungen die noch nicht gezeigt werden dürfen.
Das ist natürlich ganz klar und verständlich.

Ich habe auch ein paar Bilder gemacht, für die Leute die lieber lesen, aber natürlich ist es im Video alles
viel besser zu sehen. Aber ich führe das hier auch noch Schriftlich ein wenig weiter…

Der Grundstoff

AQUABEE

Sooooo, los ging es.
Wir fingen an mit dem Grundstoff, dies ist ein Glasfaser verstärkter ABS Kunststoff.
Aus diesem ABS Kunststoff werden dann alle, wirklich alle Kunststoffteile für die Pumpen aller Baureihen
hergestellt.
Der Kunststoff wird vor der Verarbeitung in den Maschinen, im Offen von der Feuchtigkeit komplett befreit.

Das trockene Granulat kommt dann in eine Spritzgussmaschine, mit dieser und den passenden Werkzeugen
kann man dann jedes Pumpen Teil erstellen. Das ist schon sehr krass wie das alles so Funktioniert.
Toni hat es alles bestens erklärt, wie gesagt, schaut euch das Video an, dort seht ihr dann alles.

AQUABEE

Hier zum beispiel die Kreiselgehäuse der UP 11.000 24 V electronic.

Aber auch alle anderen Teile aus Kunststoff werden hier produziert, Kabeldurchführungen, Motordeckel usw.
Ich habe wirklich komplett jedes Kunststoffteil der Pumpen sehen können.

Der Maschinenpark

Aber auch die Motorbleche, wo später die Wicklungen drauf kommen werden auch selber hergestellt.
Auch das Wickeln der Motoren wird hier gemacht. Weil hier müssen auch verschieden Wicklungen
für die verschiedenen Stromstärken berücksichtigt werden.
Der Tag war wirklich mehr als Interessant. Ich habe da Maschinen gesehen, die habe ich zuvor noch
nie gesehen. Wirklich sehr Spannend.

AQUABEE

Toni hat mir das auch alles sehr gut erklärt. Er ist ja als Werkzeugmacher Meister auch der Mann,
der in der Entwicklung alles selber entwirft und dann auch selber alles an Werkzeugen selber baut.
Der Senior ist aber auch noch tatkräftig mit dabei.
Immerhin gibt es die Firma Aquabee im nächsten Jahr seit genau 40 Jahren.
Daher ist hier auch ein Extrem hohes wissen zu finden.
Pumpen ist der beiden Friedrichs Leben, und dies zu 100%

Hier Rechts im Bild der Vater vom Toni:

AQUABEE

Wir konnten auch lange mit dem Senior sprechen, er hat uns mal so im Schnelldurchlauf
die letzten 39 Jahre erzählt. Aquabee hat ja schon für sehr viele Hersteller Namhafte Hersteller
Produziert und produziert auch noch für viele Namhafte Hersteller im Aquaristik bereich !

Der Betrieb macht eben Serienfertigung, keine Kleinserien. Und hier gehen Pumpen raus, unfassbar
viele. Hätte ich so nicht gedacht. Aber gut, wer so lange am Markt ist, und Serienfertigung machen kann,
der kann auch gute Preise machen.
Und genau das gefällt mir an der Firma Aquabee. Top Qualität zum Fairen Preis.

AQUABEE

Komplette Fertigung

Wir konnten an diesem Tag jede Maschine ansehen, Toni hat mir wirklich komplett alles
gezeigt und erklärt.
Einige dinge mussten wir auch auslassen, da hier einige selbst Entwickelte verfahren
eben nicht eventuellen Mitbewerbern gezeigt werden sollen.
Aber ich wurde jedenfalls nicht Enttäuscht, ich konnte genau zusehen wie wir alle
Teile für eine UP 11.000 bauen und Fertigen konnten.

AQUABEE

Hier gerade noch ein Bild von der Wickelmaschine.
Diese wickelt die Spulen für die Motoren.

Ja, der Tag war wirklich Extrem Spannend. Klasse mal so einen Einblick bekommen zu können.

Am Ende des Tages hatten wir dann alles zusammen für die Pumpe und konnten diese
Endmontieren.

Die meisten Abläufe bekommt Ihr aber im unten folgenden Video zu sehen.
Wie die Motoren vergossen werden usw.
Wirklich Spannend…

Die fertige Pumpe

Am ende des Tages hatten wir dann wie gesagt die komplette Pumpe zusammen.

AQUABEE

Soooooo,

also es wurde alles vor Ort zusammen gebaut.
Die Kunststoffteile wurden alle vor Ort hergestellt.
Motoren wurden aus auch vor Ort hergestellten teilen zusammen gesetzt,
gewickelt, vergossen, verlötet usw.

Die Elektronik wurde ebenfalls noch verlötet, aber die Platinen kommen aus einem Betrieb
um die Ecke, dieser stellt die Platinen her.
Aber auch Made in Germany quasi ums Eck.

Zulieferteile sind dann das Netzteil, die Keramik Welle und der Magnet.
Dieser wird aber auch noch Eingegossen und dann abgedreht.

Dies fand ich mehr als gut, das nicht jedes Teil vor Ort hergestellt wird war klar.
Magneten gibt es in DE nicht, die Keramik Wellen und Netzteile wird auch jeder
zukaufen.
Aber man kann sagen, das über 90% im Hause AQUABEE hergestellt werden.
Das ist für mich „MADE in Germany“ definitiv.

Das Video

Und hier kommt natürlich noch das Video für euch.
Ich möchte anmerken, das wir hier in einer Industriehalle waren und der Lärmpegel
sehr hoch war. Also muss ich hier einräumen das der Ton nicht perfekt sein wird.
Wir haben unser bestes gegeben für euch, ich denke es wird schon passen.

Wir hoffen das euch das Video gefällt.
Bei gefallen, würden wir uns auch über einen Daumen hoch sehr freuen.

Aquabee

Hier noch mal die beiden Friedrichs…

Mein Fazit

Erstmal möchte ich mich recht Herzlich bei der Firma Aquabee bedanken, für den tollen Tag.
Es war wirklich sehr spannend. Auch die Gespräche die wir so über den Tag geführt haben.
Alles in allem sehr Interessant.

Ich habe ja über die Jahre viele Hersteller kennen lernen dürfen.
Und hier gibt es nicht wirklich viele die so auf dem Boden geblieben sind. Die Friedrichs gehören auf
jeden Fall dazu. Super nette Leute, ganz normal und leben für Ihren Betrieb.
Wirklich klasse.

Und ich freue mich bereits auf die kommenden Produkte.
40 Jahre Erfahrung im Pumpenbau, das ist schon eine Leistung. Die Aquabee Pumpen gehen nicht nur an den
Handel, neun auch andere Hersteller, wie Aquaforest, Pacific Sun oder Cove nutzen in Ihren Produkten
Aquabee Pumpen.
Bleibt wie Ihr seid !

Wir werden auf jeden Fall die Pumpen noch mal genau Vorstellen, sehr Interessant ist auch die Skimmer
Pumpe, hier werden wir mal einen Abschäumer auf die Skimmer Pumpe umbauen. Das ist auch zum Nachrüsten
eine feine Sache. Denn in meinem ATI PowerCone 150 werkelt eine Jebao Pumpe, hier passt die
UP 5000 Skimmer optimal ran.
Aber das zu gegebener Zeit Freunde….

Gruß, euer Mark

Hier geht es zur Diskussion auf Nanoriffe.de – klick mich

admin

Author: admin

Share This Post On